Bezirks Nassleistungsbewerb

Der 43. Bezirksfeuerwehr Nassleistungsbewerb findet vom 07. bis zum 09. Juli 2017 in Schattwald, Abschnitt Tannheimertal statt. Hier finden sie wichtige Informationen zur Anmeldung:

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung für alle Tiroler Gruppen erfolgt ausschließlich über das Verwaltungsprogramm FDIS-Tirol. Bei der Anmeldung ist anzugeben, in welcher Wertungsklasse die Gruppe antritt. Die Feuerwehren können bis zum Bewerbstag Teilnehmer und Wertungsklassen andern. Das vollständig und richtig ausgefüllte Wertungsblatt ist via FDIS auszudrucken, vom Gruppenkommandanten zu unterschreiben und dem Berechnungsausschuss bei der Anmeldung vorzulegen. Auf der Website des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol unter www.lfv-tirol.at steht eine detaillierte Beschreibung der FDIS Bewerbsverwaltung zum Download bereit.

Für Gästegruppen (nicht Tiroler Gruppen) steht unten die Teilnehmerliste in Form einer Excel-Datei mit 5 Tabellenblättern zum Download bereit. Die ausgefüllte und gespeicherte Datei ist als Anlage (nur Excel-Format) per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff: „Anmeldung Nassbewerb“ zu senden. Auf der Teilnehmerliste ist anzukreuzen, in welcher Wertungsklasse die Gruppe antritt. Außerdem ist die vollständig und richtig ausgefüllte Teilnehmerliste am Bewerbstag mitzubringen und dem Berechnungsausschuss bei der Anmeldung vorzulegen. Änderungen der Teilnehmer sind bei der Anmeldung am Bewerbstag bekannt zu geben.


Die Teilnehmerliste steht hier zum Download bereit: [ Anmeldeliste für Nassbewerb ]

LETZTER  ANMELDETERMIN:    MITTWOCH, 21. JUNI 2017

Der Zeitplan wird nach dem Anmeldeschluss auf der Homepage des BFV Reutte veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Bewerb sind auf der Homepage der Feuerwehr Schattwald zu finden:
http://www.ff-schattwald.at/

Plakat mit Busfahrplan

Lageplan Schattwald


Folgende Punkte sind unbedingt zu beachten:

1.    Der Kommandant jeder teilnehmenden Feuerwehr hat dafür Sorge zu tragen, dass zu jeder Zeit die Einsatzbereitschaft in seinem Einsatzbereich sichergestellt ist. Zu diesem Zweck hat er sich gegebenenfalls mit den Nachbarfeuerwehren abzustimmen.

2.    Es gelten die Bestimmungen für den Bewerb um das FLA in Bronze und Silber (Fachschriftenreihe des Bundes-Feuerwehrverbandes Heft 11, Auflage 2011) sowie die ergänzenden Bestimmungen des Landesfeuerwehrverbandes Tirol vom 10.03.2015. ( Zur Richtlinie ) Der Maschinist wird gesetzt. Der Bewerber muss im Sinne der landesgesetzlichen Regelungen aktives Feuerwehrmitglied sein.

3.    Dieser Bewerb wird als Sicherheitsbewerb durchgeführt, antreten mit Sicherheitsstiefeln und Handschuhen ist Pflicht, Kontrollen werden durchgeführt! Die Sicherheitsausrüstung besteht aus Einsatzbekleidung oder Dienstbekleidung mit Feuerwehrhelm, Sicherheitsstiefel (EN 15090) und Einsatzhandschuhen (EN 659).

4.    Jede Gruppe erhält eine Urkunde. Die Siegergruppen in allen Bewerbsklassen erhalten Pokale.

5.    Das Nenngeld inkl. Eintritt für alle Veranstaltungen beträgt pro Antreten einer Gruppe € 50,-- und ist für alle Gruppen einer Feuerwehr gesammelt spätestens am 21. Juni 2017 ( Anmeldeschluss ) auf das Konto des BFV Reutte (IBAN: AT57 2050 9000 0013 7216, BIC: SPREAT21XXX) zu überweisen. Verwendungszweck NWB „Feuerwehr“ zu überweisen. 

Bei der Erstellung des Zeitplanes werden nur jene Gruppen berücksichtigt, die das Nenngeld eingezahlt haben. Das Nenngeld wird bei Nicht-Antreten einer Gruppe grundsätzlich nicht zurückerstattet. Ausnahmen von dieser Regelung bei begründeter Verhinderung einer Gruppe / Feuerwehr zum Beispiel durch einen Einsatz / Unfall / Todesfall obliegen dem Bezirks-Feuerwehrverband Reutte.
 

6.    Es wird darauf hingewiesen, dass die Antrittszeiten beim Bewerb unbedingt einzuhalten sind. Anmeldeschluss der Bewerbsgruppen beim Berechnungsausschuss ist an den Bewerbstagen jeweils eine Stunde vor Antrittszeit. Sollte die Gruppe die Zeit lt. Zeitplan nicht einhalten können, so wird die jeweilige Gruppe eingereiht sobald es der Zeitplan erlaubt. Der Zeitplan wird nach dem Anmeldeschluss auf der Homepage des BFV Reutte veröffentlicht.

7.    Die Ergebnislisten und Urkunden werden den Feuerwehren nach der Schlussveranstaltung beim Berechnungsausschuss ausgegeben. Es erfolgt keine Zusendung der Ergebnislisten, Urkunden und Pokale. Die Ergebnisse werden auf der Homepage des LFV Tirol und des BFV Reutte veröffentlicht!

8.    Die Antretewünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldungen der Gruppen so weit wie möglich berücksichtigt. Je früher die Anmeldung erfolgt, desto eher kann der Antretewunsch berücksichtigt werden. Es wird jedoch nicht möglich sein, alle Wünsche zu erfüllen.
 

Allgemeine Informationen zum Bewerb

Beim 43. Nassleistungsbewerb 2017 in Schattwaldwird wieder ein Nassbewerb in Silber zur Durchführung gelangen.

Es gelten die Bestimmungen für den Bewerb um das FLA in Bronze und Silber (Fachschriftenreihe des Bundes-Feuerwehrverbandes Heft 11, Auflage 2011) sowie die ergänzenden Bestimmungen des Landesfeuerwehrverbandes Tirol vom 10.03.2015.

Jede Bewerbsgruppe hat die Möglichkeit in den Klassen „Bronze“ und „Silber“ anzutreten. Eine gesonderte Anmeldung an das Bezirks-Feuerwehrkommando und beim Berechnungsausschuss ist erforderlich.

Die besten 4 Bronzegruppen aus dem Bezirk Reutte (ohne Alterspunkte), treten am Samstag um 19:00 Uhr zum 5. Außerferner Parallelbewerb an.

Tritt ein Mitglied einer Gruppe mehrmals beim Bewerb an, so ist dies dem Berechnungsausschuss bekannt zu geben.

Setzt sich eine Gruppe aus Mitgliedern mehrerer Feuerwehren zusammen so ist dies dem Bezirks-Feuerwehrkommando vor Anmeldeschluss zu melden.

Die Gruppen mit den Bewerbsnummern 1 bis 10 sammeln sich zur Eröffnung des Bewerbs am ersten Bewerbstag. Der genaue Ablauf ist aus dem Zeitplan ersichtlich.

In der Bezirksklasse erfolgt die Bewertung in den Klassen Silber A und Silber B.

In der Gästeklasse werden die Silbergruppen nur in der Klasse Silber B bewertet.

Die Teilnahme an der Schlussveranstaltung am Sonntag den 09. Juli 2017 ist für alle Gruppen Pflicht.

Die Feuerwehren des Abschnittes Tannheimertal entsenden ihre Fahnenabordnung zur Schlussveranstaltung.

Zimmerwünsche sind zu richten an:

Tourismusverband Tannheimer Tal
Vilsalpseestraße 1
6675 Tannheim
ÖSTERREICH

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 08:00 - 12:00 Uhr
Telefon: +43 (0)5675 6220-0
Fax: +43 (0)5675 6220-60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.tannheimertal.com