Probealarmierung durch die Bezirkszentrale Reutte

Wie bereits bekannt, wird an jedem ersten Samstag im Monat der Probealarm von der Bezirkszentrale Reuttedurchgeführt. Darin ist die Umsetzung der tirolweit einheitlichen Probealarmierung enthalten, die auf einem Beschluss des Funk- und Alarmierungsausschusses beruht. Aufgrund der bisher gewonnenen Erfahrungswerte, wird diese Probealarmierung ab Samstag, den 3. Juli 2010 wie folgt abgeändert:

1. Probealarm Fax / Alarmdrucker  / E-Mail:

Von der Leitstelle Tirol wird jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Probealarmfax an alle Feuerwehren ausgesandt. Das Ergebnis dieses Test’s für die Faxgeräte, Alarmdrucker und für die E-Mail-Benachrichtigung ist entsprechend unten angeführtem Zeitraster an die Bezirkszentrale zurückzumelden.

Die Rückmeldungen erfolgen per Digital-Funk und sind an die Bezirkszentrale Reutte auf der jeweiligen Abschnitts-Ebene (zB. FW-ARE-OLT) in der unten angegebenen Zeit zu melden.

Beispiel:    Bezirkszentrale Reutte von Feuerwehr Bach - Meldung: Alarmfax (und/oder Alarmmail) positiv (oder negativ) erhalten - kommen!

AB 1: Abschnitt Tannheimertal in der Zeit von 10:45 bis 11:00 Uhr
AB 5: Abschnitt Zwischentoren in der Zeit von 10:45 bis 11:00 Uhr
   
AB 3: Abschnitt Unterlechtal
in der Zeit von 11:00 bis 11:15 Uhr
AB 4: Abschnitt Oberlechtal
in der Zeit von 11:00 bis 11:15 Uhr
   
AB 2: Abschnitt Reutte
in der Zeit von 11:15 bis 11:30 Uhr

Die Kommandanten werden ersucht Vorkehrungen zu treffen, dass die Rückmeldungen zeitgerecht und verlässlich durchgeführt werden. Die angegebenen Zeitfenster sind unbedingt einzuhalten!

2. Probealarm Pager:

In der Zeit von 11:45 Uhr bis 11:50 Uhr werden die verschiedenen Pagerschleifen ausgelöst:
  • Schleife BEZ Sammelruf        
  • Schleife BEZ ATS-Füllstation   
  • Schleife BEZ Flughelfer
  • Schleife BEZ Führungsunterstützung    
  • Schleife BEZ Funk    
  • Schleife BEZ Gefahrengut
  • Schleife BEZ Kat-Zug        
  • Schleife BEZ KDO-ALLE   
  • Schleife BEZ Öffentliche AR
  • Schleife BEZ Strahlenschutz        
  • Schleife BEZ SVE        
  • Pager BFI
  • Pager BFK/BFKSTV            
  • Schleife BZ-Personal

3. Probealarm Sirene:

Um 12:00 Uhr (neu seit Oktober 2009) werden die Sirenen ausgelöst:
Sirenenprobe
Die Bezirkszentrale Reutte ist für die Meldung von Fehlfunktionen (keine Pager- oder Sirenenauslösung) bis 12:15 Uhr auf der Bezirks-Sprechgruppe

Bezirksebene
für alle Feuerwehren im Bezirk erreichbar. Sämtliche Ergebnisse und Meldungen werden protokolliert und an das Land Tirol, BFI, BFK und Bezirks-Funkbeauftragen weitergeleitet! Alle Meldungen sind ausschließlich an die Bezirkszentrale Reutte zu richten und nicht an die Leitstelle Tirol!

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung – mit Eurer Mithilfe können Systemfehler bzw. Mängel frühzeitig erkannt und behoben werden. Dies bildet die Basis für eine schnelle und effiziente landesweite Alarmierung!